Origami

Esskultur

Sprache & Kalligraphie

Teezeremonie

Reisen

Ikebana

VERANSTALTUNGSHINWEISE

Haiku-Lesung

Die Schauspielerin und Sängerin Barbara Ellen Erichsen und DJG-Vorsitzende Dr. Susanne Schieble lesen traditionelle und moderne Haiku auf Japanisch und Deutsch, illustriert durch die bezaubernd melancholischen Bilder der Fotografin Marion Schmidt, Mitglied der Deutsch-Japanischen-Gesellschaft Hannover. Die Pianistin Agnes Hapsari Retno umrahmt die vorgetragenen Gedichte musikalisch mit japanischen Liedern.

So., 29.10.2017, 14.30 Uhr

Haus der vhs, Theodor-Lessing-Saal, 1. OG, Burgstraße 14, 30159 Hannover

Eintritt: € 3,- für Mitglieder, € 5,- für Nichtmitglieder

> Flyer: Link PDF


Vortrag „Japanischer Humor oder: Was bringt Japaner zum Lachen?“

Eine Einführung in den japanischen Humor

In dem Vortrag von Florian Becker soll anhand traditioneller Arten der Unterhaltung gezeigt werden, dass eine mehr als tausendjährige Kultur des Lachens in Japan existiert, welche sich bis heute in wenig veränderter Form gehalten hat und es nach wie vor vermag, Hunderttausende zu fesseln. Ein Blick auf aktuellere, die Sprachbarriere mühelos überwindende Formen japanische Komik darf sicherlich nicht fehlen.

Sa., 21.10.2017, 14.30 Uhr

Haus der vhs, Theodor-Lessing Saal (1. OG), Burgstraße 14, 30159 Hannover

Eintritt: € 3,- für Mitglieder, € 5,- für Nichtmitglieder

> Flyer: Link PDF

DJG Sommerfest

„Was für ein vielfältiges Programm!“

Bei trockenem Wetter kamen zum Sommerfest der DJG Hannover ca. 3000 Besucher in den Stadtpark

Das hatte es schon lange nicht mehr gegeben: endlich war der Wettergott der DJG Hannover wohl gesonnen und schickte während des traditionellen deutsch-japanischen Sommerfestes Natsumatsuri außer einem bewölkten Himmel und einigen kleinen Tropfen endlich einmal keinen Regen zum Stadtpark.

SF2017 P1011325 400

Traditionell eröffnete Nanami Daiko aus Nordstemmen mit kraftvollen Trommelschlägen das bunte Treiben, das in diesem Jahr ein vielfältiges Programm beinhaltete. Deutlich mehr Stände als vor zwei Jahren präsentierten den Besuchern, die nicht zuletzt aufgrund des Berichtes in der NDR-Sendung „Lust auf Norden“ in Scharen in den Stadtpark strömten, viele kulturelle Traditionen, aber auch Modernes aus dem Land der aufgehenden Sonne: von Kimonostoffen über Keramik, japanischen Geschenkartikeln, Bonsai, Origami und Kalligraphie bis zu von Manga inspiriertem Schmuck.

SF2017 P1011350 400

Auch das kulinarische Wohl kam durch die Verkostung von japanischer Schokolade sowie dem Angebot von SakaiShoten nicht zu kurz. Go- und Mah-Jong-Tische luden zum Mitspielen ein.

SF2017 P1011421 400

Nach der Vorstellung der japanischen Sportarten auf der Bühne konnten sich die Besucher über Kampfkunst und –sport sowie über die Heilmethode Shiatsu informieren und bekamen Kostproben geboten.

SF2017 P1011457 400

Das Bühnenprogramm startete um 15.00 Uhr und hatte es in sich. Die Frauenkabarettgruppe „Die Pudernäschen“ präsentierten Auszüge aus ihrem schräg-charmanten Programm, und das Jazz-Duo, bestehend aus Tanja Lea Eichler (Gesang) und David Kölling (Klavier) unterhielten mit Jazzklängen von Gershwin bis Cole Porter.

SF2017 P1011495 400

Höhepunkt war die Modenschau von japan-inspirierter Mode des Designer Sinfonie Modecafés. Die Mode und die Models erhielten wie alle Darbietungen viel Applaus.

SF2017 P1011535 400

In ihren Grußworten betonten Bürgermeister Thomas Herrmann und Generalkonsul Takao Anzawa, der eigens aus Hamburg angereist war, die Bedeutung der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Hannover für den Kultur- und Bürgeraustausch zwischen Hannover und Japan. Insbesondere wies Herr Generalkonsul Anzawaauf die Japanwoche der DJG Hannover im März diesesJahres hin, die die Bürgerinnen und Bürger auf die CeBIT, bei der Japan Partnerland war, einstimmte.

SF2017 P1011538 400

Einfühlsam führte das Vorstandsmitglied Gabriele Ciecior durch das Programm, das ein voller Erfolg war und die Besucher vortrefflich unterhielt.

Dr. Susanne Schieble, Präsidentin DJG Hannover

Kontakt

> Zum Kontaktformular gelangen Sie hier: Link

Mitgliedschaft

> Weitere Informationen finden Sie hier: Link

Impressum

> Weitere Informationen finden Sie hier: Link