Origami

Esskultur

Sprache & Kalligraphie

Teezeremonie

Reisen

Ikebana

VERANSTALTUNGSHINWEISE

 

Neujahrsfest 2019

Das traditionelle Neujahrsfest unserer Gesellschaft findet am Samstag, 19.01.2019, 19.00 Uhr, im Courtyard by Marriott Hotel Hannover Maschsee, Arthur-Menge-Ufer 3, 30169 Hannover, statt. Gesonderte Einladung!

 

30 Jahre DJG Hannover Cadokai e. V.

Die DJG Hannover wird 2019 30 Jahre alt. Aus diesem Anlass werden viele Veranstaltungen unter dem Motto des Jubiläums „30 Jahre DJG Hannover“ stehen. Wir freuen uns sehr, dass wir seit 30 Jahren erfolgreich den deutsch-japanischen Kultur- und Bürgeraustausch mitgestalten und die Verbreitung der japanischen Kultur in und um Hannover fördern.

Beitragsseiten

„So ein ansprechendes Ambiente…und das Programm!“

Japanwoche im A2-Shopping Center Altwarmbüchen

Text: Dr. Susanne Schieble, 1. Vorsitzende

Die donnernden Schläge der großen Taiko-Trommeln, die die Taiko-Gruppe „Nanami Daiko“ aufgebaut hat, hallen durch das A2-Shopping Center. Die Menschen, die an diesem Samstagnachmittag in erster Linie zum Einkaufen gekommen sind, halten inne und drehen sich nach den Lauten um, manche irritiert, die meisten fasziniert. Ja, Japan ist da. Und zwar in Form einer Japanwoche, die die DJG Hannover als Kooperationspartner mit dem A2-Shopping Center Altwarmbüchen durchführt. Eine Woche lang, vom 03.11. bis 10.11.2018, dreht sich in der Shopping Mall (fast) alles um Japan.

Japanwoche 5 400

Am Eröffnungstag besticht die Japanwoche mit einem abwechslungsreichen und vielfältigen Bühnenprogramm, denn nicht nur die Taiko-Trommeln kommen zum Einsatz. Teezeremonien der Teemeisterin Hiroyo Nakamoto, eine Aikido-Vorführung von Aikido-Meister Franz Renz und Schülern und eine Verkostung japanischer Schokolade durch den Schokoladen-Sommelier Kevin Lühmann locken die Besucher an.

Japanwoche 4 400

 

Die Stelzenläuferin Marion die Castellane verzaubert die großen und kleinen Besucher in ihrem Kimono und mit ihrem umwerfenden Charme.

Japanwoche 3 400

Ergänzt wird das Programm durch Angebote zum Mitmachen bei Manga und Origami sowie Kalligraphie-Demonstrationen und einer Bonsai-Ausstellung des Bonsaigartens Hannover. Kimono-Stoffe, Keramik sowie Tee und japanische Süßigkeiten werden zum Verkauf angeboten – und dies alles inmitten einer japanischen Gartenlandschaft, die eigens durch die Firma Steckhan für die Japanwoche aufgebaut wurde.

Die japanische Generalkonsulin Kikuko Kato war eigens aus Hamburg angereist, um zusammen mit Christian Krause, Geschäftsführer des A2-Shopping Centers, Frau Bürgermeisterin Hinze aus Isernhagen, dem Altwarmbüchener Ortsbürgermeister Philipp Neeßen und Dr. Susanne Schieble von der DJG Hannover die Japanwoche zu eröffnen. Dass Japan nun auch im Umland von Hannover präsentiert wird, freute an diesem Tag alle.

Japanwoche 1 400


Im Laufe der Woche war eine Ikebana-Ausstellung der Ikebana-Meisterin Heidrun Schmidt-Plachta und Schülerinnen zu sehen, und auch der Schlusstag hatte es mit einer Ikebana-Demonstration, einer Kimono-Demonstration von Ann-Dorothee Schlüter aus Berlin, Aikido und zum Abschluss noch einmal „Nanami Daiko“ und Marion De Castellane in sich.
Eine Wiederholung der Japanwoche? Sehr gerne!

Japanwoche 2 400

 

Kontakt

> Zum Kontaktformular gelangen Sie hier: Link

Mitgliedschaft

> Weitere Informationen finden Sie hier: Link

Impressum und Datenschutzerklärung

> Weitere Informationen finden Sie hier: Link