Veranstaltungen

  • Fest
  • Lesung
  • Mitgliederveranstaltung
  • Rückblick
  • Teezeremonie
Rückblick Kirschblütenfest 2024

Am Sonntag, den 21. April 2024, fand das beliebte Kirschblütenfest/Hanami auf dem Hiroshima Gedenkhain in Hannover statt.

Es war zwar kühl, aber dennoch zog es Tausende auf das Festgelände, um sich an weißen Kirschblüten, Gesang, Kampfsport und allerlei anderem Japanischem zu erfreuen. Am Stand der DJG bildeten sich lange Schlangen von Menschen, die gern Origami-Kraniche falten, ihren Namen auf Japanisch kalligrafiert oder einfach Infos zu den Tätigkeiten der Deutsch-Japanischen Gesellschaft haben wollten.

Wir freuen uns bereits sehr auf die nächsten Veranstaltungen. Das aktuelle Halbjahresprogramm ist oben auf unserer Webseite zu finden. Vielen Dank an alle, die etwas gespendet haben!

Die Städtepartnerschaft zwischen Hiroshima und Hannover wurde 1983 beschlossen. Im vergangenen Jahr wurde das 40-jährige Jubiläum mit vielen Projekten und Veranstaltungen groß gefeiert. Die langjährige Partnerschaft hat in Hannover ein großes Interesse an der japanischen Kultur geweckt und die Friedensbewegung zu neuen Aktivitäten motiviert. Im Dezember 1987 wurde der Hiroshima Gedenkhain mit 50 japanischen Kirschbäumen offiziell eingeweiht. Bis 1989 wurden insgesamt 110 Bäume zum Gedenken an die 110.000 Menschen, die am 6. August 1945 in Hiroshima ums Leben kamen, gepflanzt.- Jeder der Kirschbäume steht für jeweils 1.000 Menschen, die unmittelbar bei der Explosion ums Leben kamen.

Die Kirschblüte ist ein wichtiges Symbol in der Kultur Japans. Sie markiert den Beginn des Frühlings und steht für Aufbruch und Vergänglichkeit. Seit Jahrhunderten werden in Japan Kirschblütenfeste veranstaltet, um die Schönheit der in Blüte stehenden Bäume zu feiern. In jedem Frühjahr treffen sich Familien und Freund*innen zu einem Picknick unter den zahlreichen Kirschbäumen im ganzen Land zum „Hanami“ (Blüten betrachten).

Mitgliedertreffen 13.06.2024

Wir freuen uns, im Rahmen des Mitgliedertreffens die neuen Mitglieder zu begrüßen und die langjährigen Mitglieder wiederzusehen! Wir hoffen, dass wir in einem schönen Ambiente uns austauschen und anregende Gespräche führen können – und uns kennenlernen und wiederbegegnen!

Bitte melden Sie sich über den hinterlegten Anmeldebogen bis zum 03.06.2024 über die angegebene Email-Adresse zurück.

Wo: Restaurant Parkside by HCC im Congress-Hotel am Stadtpark Hannover, Clausewitzstraße 6, 30175 Hannover
Beginn: 17 Uhr
Das Mitgliedertreffen findet auf Selbstzahlerbasis statt.

Rückblick Sommer-Teezeremonien 26.05.2024

Nachdem das Angebot der Teezeremonien mit Frau Hiroyo Nakamoto im vergangenen Jahr ein so großer Erfolg war, lud die DJG Hannover am 26.05.2024 zu einer Sommer-Teezeremonie in das Teehaus im Stadtpark ein. Die Teemeisterin und Kulturbotschafterin Hiroshimas, Hiroyo Nakamoto, bereitete jeweils ein leichtes, mehrgängiges Menü für insgesamt 18 Personen vor und erklärte den Gästen auf charmante Weise die Rituale einer solchen Teezeremonie. In entspannter Atmosphäre und bei interessanten Gesprächen über Japan konnten die Gäste das Essen, den Sake und den Matcha-Tee genießen. Es war ein ganz besonderes Ereignis.

Rückblick Neujahrsfest 2024

Was wird das Jahr des Drachen bringen? Das weiß niemand, aber die DJG Hannover hat es zumindest lautstark begrüßt! Am 27.01.24 fand unser traditionelles Neujahrsfest im Marriott Hotel am Maschsee statt. Neben einem großen Teil der Mitglieder unseres Vereins feierten wie immer geladene Gäste mit uns. Aus Hamburg war zum ersten Mal der neue Generalkonsul Shinsuke Toda dabei - seine Vorgängerin Kikuko Kato hatte ihm wohl von den Festen in den vergangenen Jahren vorgeschwärmt. Auch Bürgermeister Thomas Hermann ließ es sich wieder einmal nicht nehmen, dabei zu sein.

Zum ersten Mal beehrte uns das Hannover 96-Urgestein Martin Kind. Seine Einladung war eine Geste des Dankes für die erfolgreiche Zusammenarbeit 2023. Auch in diesem Jahr gab es reichlich zu essen, unter anderem mit einer Vorspeise vom Sushi-Do. Die DJG versteht sich schließlich als Kulturverein. Die Taiko Bastards aus Hamburg haben den Drachen mit Sicherheit wecken und auf uns aufmerksam machen können. Unser Vorstandsmitglied Frand Renz zeigte mit seinen Schülern bei einer Aikido-Aufführung, wie viel Energie in uns steckt - und wie man die eines Angreifers gegen ihn wenden kann.

Yasuko Ogata und Laszlo Gulyas besänftigten das schuppige Sagentier anschließend mit internationalen Stücken auf Violoncello, Klavier und Akkordeon. Das neue Jahr ist eingeläutet. Auch dieses Jahr hält die DJG einiges bereit. Das Programm für das erste Halbjahr gibt es bald auf unserer Website.

- Florian Becker

Rückblick: Wie man in Japan Ninja wird

Am Mittwoch, den 07.02. las Autorin Anna Sanner aus ihrem Buch "Wie man in Japan Ninja wird". Die gut besuchte Lesung führte das an Japan interessierte Publikum in die besondere Welt der heutigen "Ninjas". Unter Einbeziehung des Publikums gestaltete Anna Sanner den Abend sehr abwechslungsreich, berichtete von ihrem Aufenthalt in Japan und stellte einige Kapitel aus ihrem kürzlich erschienenen Buch vor. In ihrem "Ninja-Outfit" holte sie zwei Teilnehmende auf die Bühne und erläuterte, wie sie sich vor einem Kampf zu verhalten hatten. Im Anschluss signierte sie noch eine Anzahl ihrer Bücher.